Bezirkegruene.at
Navigation:

Programm

Vorwort

Liebe Leserin! Lieber Leser!

Das Arbeitsprogramm des Bezirkes Schärding bezieht sich auf jene Lebensbereiche, bei denen wir Grüne im unteren Innviertel den größten Handlungsbedarf sehen: das sind effizienterer Klimaschutz, mehr Chancengerechtigkeit und ein besseres Miteinander zwischen Zugewanderten und Einheimischen.
Jedes der sieben Kapitel gliedert sich in eine kurze Analyse des Istzustandes, in allgemeine Zielformulierungen und in konkrete Forderungen und Maßnahmen, an deren Umsetzung wir Grüne arbeiten.

Diese Ziele und Forderungen wurden unter den Grünen Mitgliedern diskutiert, sind aber nicht als unveränderlich zu sehen. Vielmehr ist dieses Arbeitsprogramm als eines, das ergänzt, präzisiert oder auch aktuellen Situationen angepasst werden kann, zu verstehen.

Deshalb freuen wir uns über Rückmeldungen, Anregungen oder Ergänzungen. Diese werden jeweils im Bezirksvorstand diskutiert und wenn sie eine Mehrheit finden im Programm ergänzt.

Veronika Hintermair, Bezirkssprecherin
Aktualisiert am 15.05.2018

Mehr Grün im Bezirk Schärding - Das Arbeitsprogramm

Überblick:

1. Ressourcen schonen - das Klima retten
2. Den öffentlichen Verkehr ausbauen - AnrainerInnen schützen
3. Mehr erreichen für Familien, Kinder und Jugendliche
4. Gleiche Rechte und gleiche Chancen für Frauen
5. Für faire und transparente Regeln - das Miteinander fördern
6. Neue Wege ins hohe Alter - selbstbestimmt Leben
7. Sonstige Grüne Forderungen

Bei der Landtagswahl 2015 konnten wir die Anzahl der Grünen Gemeindegruppen im Bezirk von vier auf sechs ausbauen. Somit können und wollen wir die Entwicklung unserer Region im Dienste des Gemeinwohls aktiv mitgestalten. Die sogenannten grünen Themen, wie Klima- und Umweltschutz, soziale Gerechtigkeit und leistbares Wohnen, werden von immer mehr Menschen als dringlich und wichtig erachtet. Ein gutes Leben für alle - dafür engagieren wir uns mit voller Kraft und Überzeugung.

Jetzt spenden!